Olivenbrot

Selbst gebackenes Olivenbrot als Beilage zum Grillen ist ein Traum. Und ganz leicht selbst gemacht.

Zutaten:

  • 1 kg Mehl
  • 50 g Hefe
  • 150 g Oliven, schwarze
  • 1 große Zwiebel
  • ca. 100 ml Olivenöl
  • Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
  • Salz, Meersalz gemahlen
  • 1/2 Liter Wasser, lauwarm

Zubereitung:

Das Mehl in eine große Schüssel geben und die Hefe darüber streuen. Das Salz ebenfalls gleich mit darüber streuen und dann das Wasser dazugeben. Am besten nicht gleich alles, sondern erstmal ca. 3/4 der Menge.

_scaleP1050712

Mit dem Mixer ordentlich durchrühren und mit dem restlichen Wasser eine knetbare Konsistenz herstellen.

Die Oliven und Zwiebeln schön klein hacken und in den Teig einarbeiten.

Ich habe den Teig dann halbiert und mit etwas Mehl noch mal durchgeknetet und ihn in Form gebracht.

_scaleP1050713

Backen:

Im Backofen das Brot bei 220 Grad ca. 25 min backen. Dann die Brote mit Olivenöl bepinseln und noch mal ca. 10 min backen. Natürlich das Ganze im Auge behalten und notfalls die Zeit ein wenig variieren. Fertig!

Ich habe das Brot jedoch im Smoker gebacken. Naturgemäß ist die Temperatur dort etwas geringer. Bei mir ca. 120 – 130 Grad.

_scaleP1050717

Das erhöht die Backzeit auf ca. 80 min. Ich habe regelmäßig mit einem Holzstäbchen geprüft wie es im Brotlaib selbst aussieht.

_scaleP1050718

Zum Befeuern habe ich normale Grillbriketts genommen, da das Brot sonst zu sehr den Rauchgeschmack aufnimmt. Erst nach dem Bestreichen mit Olivenöl habe ich etwas feuchte Wildkirsche auf die Briketts gelegt und dem Brot so eine rauchige Note verpasst.

_scaleP1050721

_scaleP1050728

 

 

Ein Gedanke zu „Olivenbrot“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.